Visa führt Echtzeit-Bezahlplattform in Europa ein

Visa hat den europäischen Start von Visa Direct angekündigt. Mithilfe der Echtzeit-Bezahlplattform können Unternehmen die weltweite Reichweite und Größe des Visa Netzwerks nutzen, um inländische und grenzüberschreitende Zahlungen für andere Unternehmen und Verbraucher zu vereinfachen. Visa arbeitet gemeinsam mit Zahlungsdienstleistern, Finanzinstituten und strategischen Partnern daran, Services auf der Grundlage von Visa Direct zu entwickeln.

Visa Direct ermöglicht Zahlungen in den Bereichen Person-to-Person (P2P), Business-to-Consumer (B2C) und Business-to-Business (B2B). Mit Visa Direct können Beträge schnell, einfach und sicher an den Empfänger übertragen werden. Der Service ermöglicht dabei einen unmittelbaren Zugriff auf das Geld, wobei die tatsächliche Verfügbarkeit von Geldmitteln je nach Bank variieren kann, und Einkäufe bei 44 Millionen Händlern weltweit.

Visa arbeitet gemeinsam mit Worldpay, einem führenden Unternehmen für Zahlungsabwicklung und Händlerlösungen, daran, Visa Direct bei europäischen Händlern und schrittweise auf globaler Ebene verfügbar zu machen. Um das Angebot nutzen zu können, müssen die Empfängerbanken die  erforderlichen Systemanpassungen durchführen.

Visa Direct wird das Bezahlen in Europa neu gestalten und eine Vielzahl von Anwendungsvarianten für Zahlungen in Echtzeit ermöglichen. Die Basis dafür bildet die Sicherheit und Größe des weltweiten Netzwerks von Visa:

  • Business-to-Consumer: Die Plattform ermöglicht es Unternehmen, fast jede Art von Bezahlung direkt auf das Konto des Visa Karteninhabers zu senden – zum Beispiel Spielgewinne und Versicherungsleistungen.
  • Business-to-Business: Visa Direct ermöglicht es Unternehmen, freie Mitarbeiter, Auftragnehmer und andere kleine Unternehmen in Echtzeit zu bezahlen.
  • Person-to-Person: Verbraucher können sich auf Basis der Plattform untereinander schnell, bequem und sicher Geld überweisen, auch über ihre vernetzten Geräte – beispielsweise beim Aufteilen einer Rechnung oder in Form von Geschenken. 

In den USA ermöglicht Visa Direct bereits Zahlungen für Partner wie PayPal, Braintree, Square Cash und Stripe.

Visa Direct ist eine von vielen API-basierten (Application Program Interface) Lösungen, die Visa aus seinem Netzwerk auf der Visa Developer Plattform zur Verfügung stellt. Diese offene Plattform ist darauf ausgerichtet, Bezahlinnovationen für den Handel voranzutreiben. Sie unterstützt Banken, Händler und Technologiekonzerne dabei, die Nachfrage von Verbrauchern und Händlern zu erfüllen, die beim Einkaufen und Bezahlen zunehmend vernetzte Geräte nutzen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Verlagsprogramm 2016/2017

Buch-Tipp

Die Ergebnisse des Symposiums 2017 sind hier zusammengefasst und bieten einen Überblick über aktuelle Themen von Bankern und Bankenaufsehern.



X