Kreditwesen aktuell zur gescheiterten Börsenfusion

" Der Wettbewerb in der deutschen Börsenlandschaft findet im Kampf um die Gunst der Privatanleger statt"

Jochen Thiel, Vorstand der Bayerischen Börse AG, München

Die Fusion zwischen der Deutsche Börse AG (DBAG) und der London Stock Exchange (LSE) hat die EU-Kommission untersagt. Die Ursache für das Scheitern war letzten Endes die Weigerung der LSE, ihren Mehrheitsanteil an der italienischen Anleihen-Handelsplattform MTS zu veräußern. Zusätzlich dürfte die Frage nach dem Hauptsitz der fusionierten Börse spätestens nach der Brexit-Entscheidung eine wichtige Rolle aus politischer Sicht gespielt haben.

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Verlagsprogramm 2016/2017

Veranstaltungs-Tipp

Die 63. Kreditpolitische Tagung der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen" findet am 10. November 2017 in Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Die Ergebnisse des Symposiums 2017 sind hier zusammengefasst und bieten einen Überblick über aktuelle Themen von Bankern und Bankenaufsehern.



X