ING zieht sich aus Privatkundengeschäft in Österreich zurück

Quelle: ING-DiBa

Die ING hat angekündigt, ihr Privatkundengeschäft in Österreich zum Jahresende 2021 einzustellen und sich nur auf das Firmenkundengeschäft zu konzentrieren. In einem ersten Schritt will die Bank im Juni die Beziehung zu Kunden beenden, die lediglich ein Sparkonto nutzen. Weitere Schritte sollen eng mit dem lokalen Regulator abgestimmt werden. Die ING war im österreichischen Retail-Banking-Markt seit 2003 aktiv und hat dort rund 550 000 Privatkunden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Exklusive Einladung, erstklassige Referenten - Perspektiven und Trends für das Banking, kostenlose Teilnahme!
Online-Veranstaltung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X