Ipsos: Nur jeder fünfte Commerzbankkunde ist gleichzeitig Kunde der Deutschen Bank

Die Überschneidungen im Kundenstamm von Commerzbank und Deutscher Bank sind gering. Das haben die Finanzmarktforscher von Ipsos errechnet. Basierend auf der Analyse des Ipsos Finanzmarktpanels mit mehr als 28 000 Personen, die mindestens eine Bankverbindung haben, ergeben sich 6,8 Prozent Kunden der Deutschen Bank, 14,1 Prozent für die Postbank und 9,6 Prozent Commerzbankkunden. Nur jeder fünfte Commerzbankkunde ist gleichzeitig Kunde der Deutschen Bank. Durch eine Fusion mit der Commerzbank würde sich demnach die Privatkundenbasis der Deutschen Bank (inklusive Postbank) um ca. 40 Prozent vergrößern. Außerdem wären acht von zehn der durch den Zusammenschluss dazu gewonnenen Kunden Neukunden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X