Quirin Privatbank: Rekorde bei Mittelzuflüssen und Kundenzahl

Quelle: Quirin Privatbank

Wie die Quirin Privatbank mitteilt, hat das Jahr 2019 mit Mittelzuflüssen in Rekordhöhe begonnen. Demnach konnte das Institut bis Ende Mai 2019 Nettomittelzuflüsse in Höhe von 136 Millionen Euro generieren. Das Jahresziel liegt laut Meldung bei 300 Millionen Euro an Mittelzuflüssen.

Die digitale Tochter der Bank, quirion, konnte im ersten Halbjahr 3 500 Neukunden akquirieren. Das sind laut Meldung bereits 700 mehr als im gesamten Vorjahr. Die Gesamtzahl der quirion-Kunden gibt die Privatbank mit rund 9 000 an. Nach eigenen Angaben betreut das Unternehmen über beide Marken hinweg etwa 18 400 Kunden mit einem verwalteten Vermögen von 3,781 Milliarden Euro.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X