ALTERSVORSORGE

Generationengerechte Altersvorsorge - Perspektiven für eine Neuordnung

Prof. Dr. Diane Robers, Foto: privat

Die Reform der Altersvorsorge in Deutschland bedarf dringend einer Reform. Nicht alle der dabei diskutierten Modelle halten Diane Robers und Patric Leins für sinnvoll - so etwa das immer wieder in die Debatte geworfene "Schweden-Modell". Generationengerechtigkeit erfordert ihrer Einschätzung nach diverse Reformen innerhalb des bestehenden Modells. Dazu zählen sie einen Staatsfonds als Aufbaufinanzierung für die junge Generation, die Wiederbelebung von Riester, …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X