ERTRAGSPOLITIK

Immobilien - die dritte Ertragssäule für Regionalbanken

Dr. Oliver Mihm, Foto: nvestors Marketing

Die Hälfte der Erträge der deutschen Banken ist mittlerweile direkt oder indirekt auf das Immobiliengeschäft zurückzuführen, so die Autoren. Um die Potenziale wirklich zu heben, bedarf es ihrer Einschätzung nach jedoch einer ganzheitlichen Verankerung des Immobiliengeschäfts als eigenständiges Geschäftsfeld. Dann bietet ein Fokus auf "Wohnen und Immobile" die Chance, den regionalen Bezug positiv zu besetzen. Neben der Baufinanzierung geh …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Investors Marketing AG, Frankfurt am Main
bank und markt
Vorsitzender des Vorstands, Investors Marketing AG, Frankfurt am Main
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X