Girokonto

Die Sparkassen-Apps: dauerhafte Sichtbarkeit beim Kunden

Dr. Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Mitglied des Vorstands, Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V., Berlin

Quelle: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V

 

 

Auch in der digitalen Welt werden die Sparkassen ihrem Anspruch, Marktführer im Privatkundengeschäft zu sein, gerecht: Ihre Apps sind die meistgenutzten Banking-Apps. Zentrales Ziel ist es, dem Nutzer einen Mehrwert zu bieten, ohne dabei Aspekte wie Nähe und Regionalität aus den Augen zu verlieren. Die Apps bündeln deshalb Service- und Beratungsangebot. Auf Produktwerbung wird verzichtet, dafür wird zum Beispiel das jeweilige Kundenmagazin angezeigt. Populä …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

cards Karten cartes
Immobilien & Finanzierung
bank und markt
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X