INSOLVENZ UND INKASSO

"Wir kritisieren die Zerstückelung und Ineffizienz der Inkassoaufsicht" - Interview mit Kirsten Pedd

Kirsten Pedd, Foto: BDIU

Die Politik hat eine Reform der Inkassoaufsicht auf der Agenda. Das ist auch dringend nötig, sagt Kirsten Pedd. Denn bundesweit 36 zuständige Gerichte führen dazu, dass der Handlungsrahmen selten ausgeschöpft wird und es überdies zu Wettbewerbsverzerrungen kommt. Das Imageproblem, das die Branche in Teilen der Öffentlichkeit hat, führt der BDIU auf unseriöse Unternehmen zurück. Doch auch die Verbraucherschützer tragen ein Stück weit dazu …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X