Finanzdienstleister investieren in künstliche Intelligenz

Bessere Leistungen für den Kunden

Martin Stolberg, Director Banking, Sopra Steria Consulting, Hamburg

Quelle: Sopra Steria Consulting

Finanzdienstleister nehmen künstliche Intelligenz (KI) ernst. Jede zweite Bank oder Versicherung beschäftigt sich bereits mit bestimmten KI-Anwendungen. Ein wichtiges Ziel für die Zukunft ist, Kunden mittels künstlicher Intelligenz besser zu verstehen, zu beraten und passendere Leistungen zu entwickeln. Doch bis Computer zum Kundenversteher werden, ist es noch ein langer Weg. Wohin die Entwicklung geht und was es dazu braucht, beschreibt der Beitrag. (Red.)

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Bankingdirektor bei Sopra Steria SE, München
Finanzierung Leasing Factoring
Folgen Sie uns auf

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X