Vonovia: Verkehrte Welt?

Philipp Otto

Mietpreisbremse, Baugebot, Vorkaufsrechte, Enteignungen, Genehmigungswahnsinn: Wer sich im deutschen Wohnungsmarkt tummelt, ist Kummer und Gegenwind gewohnt. Und nun auch noch Corona. Doch anders als die meisten Unternehmen der Bundesrepublik kann Vonovia-Chef Rolf Buch äußerst zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 zurückblicken. "Unsere Zahlen sind ein bisschen langweilig, sie sind wie immer besser als im Vorjahr", sagte Buch gleich zu Beginn der …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X