Der Zins ist nicht tot

Realkredite: Stand 16. Dezember 2016 Quelle: Dr. Klein & Co. AG

Besser spät als nie - unter diesem Motto lässt sich der jüngste Beschluss der US-Notenbank Fed vielleicht ganz trefflich zusammenfassen. Die lang erwartete und mehrmals verschobene Erhöhung des US-Leitzinses ist Mitte Dezember also doch noch Realität geworden. Um 25 Basispunkte hob die Fed diesen auf eine Spanne von nunmehr 0,5 bis 0,75 Prozent an. Doch nicht nur das - im Laufe des Jahres 2017 sollen drei weitere Erhöhungen folgen, sodass die Federal Fund Rate …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X