IMMOBILIEN UND STEUERN

BEWERTUNG DER AKTUELLEN STEUERRECHTLICHEN RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DIE DEUTSCHE WOHNUNGSWIRTSCHAFT

Ingeborg Esser, Foto: GdW, Urban Ruths

"Wir müssen ein Klima schaffen, in dem gerne gebaut wird." Dieses Ziel rief auf dem Deutschen Mietertag im Juni 2019 niemand geringeres als Angela Merkel aus. Die kurz darauf in Kraft getretene Sonderabschreibung für den Mietwohnungsbau würdigte sie in diesem Kontext als ein wichtiges Element. Bislang sind die positiven Effekte des Instruments aber überschaubar - zu restriktiv sind ganz offensichtlich die daran geknüpften Vorgaben, wie im vorliegenden …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Hauptgeschäftsführerin
GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Berlin
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X