DIGITALISIERUNG

DIGITALE WERTERMITTLUNG: ZWISCHEN WUNSCH UND WIRKLICHKEIT

André Schmöller, Foto: Domicil

Groß sind die Visionen mancher digitaler Vordenker im Bereich der Immobilienwertermittlung. Dank Big Data, Künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens könnte ihnen zufolge schon bald ein vollautomatisierter Bewertungsprozess von Liegenschaften erreicht werden. Doch der nüchterne Blick auf die Realität macht deutlich, wie schwer sich dieses Unterfangen zumindest in Deutschland gestaltet. Eine vergleichsweise hohe Intransparenz, fehlender Datenaustausch, strenge …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Mitglied des Vorstands, Domicil Real Estate AG, München
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X