IMMOBILIENWIRTSCHAFT 4.0

HEDGINGPOTENZIALE AM IMMOBILIENMARKT DURCH SMART DATA AUFDECKEN

Dr. Nicolai Wendland, Foto: 21st Real Estate

Die zuletzt schwache und sehr volatile Entwicklung an den Aktienmärkten dürfte die Lust so mancher Investoren auf Immobilien als Beimischung im Portfolio weiter verstärkt haben. In diesem Zusammenhang erörtert der Autor des vorliegenden Beitrags, inwieweit sich die Volatilität von deutschen Aktien und Firmenanteilen durch deutsche Immobilien absichern lassen, Stichwort "Hedging". Ermöglicht wird die Analyse durch den Einsatz von Smart beziehungsweise …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Geschäftsführer, 21st Real Estate GmbH, Berlin
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X