IMMOBILIEN UND STEUERN

STEUERLICHE (HILFS-)MASSNAHMEN FÜR DIE IMMOBILIENBRANCHE ZUR LINDERUNG DER CORONA-KRISE

Torsten Labetzki, Foto: ZIA

Die Immobilienbranche ist ein wichtiger Pfeiler der deutschen Wirtschaft; dies gilt gerade in Krisenzeiten. Dabei besteht jedoch eine hohe Abhängigkeit der Branche von einer funktionierenden und wettbewerbsfähigen Realwirtschaft, denn diese schafft den Flächenbedarf, den die Immobilienwirtschaft bedient. Nach Einschätzung der Autoren müssen die steuerlichen Maßnahmen der Politik und der Verwaltung zur Bewältigung der Corona-Krise auch vor dem Hintergrund …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Abteilungsleiter
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V., Berlin
Immobilien & Finanzierung
Referent Steuerrecht
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V., Berlin
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X