WOHNUNGSWESEN

WOHNUNGSNOT IN FRANKFURT AM MAIN - DIE ROLLE VON WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFTEN

Ulrich Tokarski, Foto: Volks-, Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG

Im November 2016 wurde die Genossenschaftsidee in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit bei der Unesco aufgenommen. Weltweit sind rund 800 Millionen Menschen in Genossenschaften organisiert, in Deutschland vereinen zirka 8 000 Genossenschaften über 22 Millionen Mitglieder. Eine wichtige Säule bildet dabei natürlich das Thema Wohnen: Ungefähr 2 000 Wohnungsgenossenschaften mit ihren 2,2 Millionen Mitgliedern begründen durch das …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Vorsitzender des Vorstands, Volks-, Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG, und Sprecher der "Kooperation Frankfurt - Die Wohnungsbaugenossenschaften", Frankfurt am Main
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X