Abgeschwächtes Geldmengen Wachstum

Die Jahreswachstumsrate der weit gefassten Geldmenge M3 verringerte sich im Juli 2021 auf 7,6 Prozent nach 8,3 Prozent im Vormonat. Im Dreimonatsdurchschnitt bis Juli betrug sie 8,1 Prozent. Die Komponenten von M3 entwickelten sich wie folgt: Die jährliche Wachstumsrate des enger gefassten Aggregats M1, das den Bargeldumlauf und die täglich fälligen Einlagen umfasst, sank im Juli 2021 auf 11,0 Prozent nach 11,8 Prozent im Juni. Die Jahreswachstumsrate der sonstigen kurzfristigen Einlagen (M2 …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X