Sparkassen auch in der Krise leistungsfähig - Regulierung darf Kreditvergabe nicht behindern

Peter Schneider, Foto: Ines Rudel_SVBW

Die Corona-Krise wird die Gesellschaft noch lange beschäftigen. Davon ist der Präsident des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg überzeugt. Dennoch sieht er die Zeit reif für ein erstens Zwischenfazit. Schneider ist der Überzeugung, dass der öffentlich-rechtliche Verbund in der Krise gut funktioniert. Sowohl die Versorgung der Kunden und die internen neuen Arbeitsabläufe hätten reibungslos geklappt. Damit das aber auch weiterhin in der …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Präsident, Sparkassenverband Baden-Württemberg, Stuttgart
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt

Veranstaltungs-Tipp

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Bankkarten-Forum am 9. September 2020 leider nicht stattfinden können.

Wir werden Sie an dieser Stelle zu gegebener Zeit über die nächste Veranstaltung informieren.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X