cards Karten cartes

karten_titel_tl.jpg

Die erste Karten-Fachzeitschrift
– international und
branchenübergreifend

Zeitschrift für Zahlungsverkehr und
Kartendienstleistungen – erscheint seit
1990 monatlich (viermal als Fachmagazin,
achtmal als Informationsbrief)

Leitthemen
„cards Karten cartes“ begleitet den vielfältigen Markt rund um die Plastikkarten branchenübergreifend, aus nationaler und internationaler Sicht. Konditionenpolitik und Produktgestaltung, Marketing und Kundenbindung, Acquiring und Processing, Sicherheit und Kartenrecht – das sind die Kernthemen.

Ständige Berichterstattung
Kartenstrategien in der Kreditwirtschaft, in Handel und Touristik • Verbraucherakzeptanz • Netzwerkorganisation • Cobranding • Kartenrecht • Branchen

Autoren
Karten-Fachleute aus Industrie und Handel, aus der Kreditwirtschaft, den Dienstleistungsbranchen

Zielgruppen
Banken • Industrie • Assekuranz • Handel • Hotellerie und Touristik

Herausgeber dieses Titels sind:
Ulrich Binnebößel, Bernd M. Fieseler, Dr. Ewald Judt, Dr. Wolfgang Klein, Dr. Andreas Martin, Klaus-Friedrich Otto

Bezugsmöglichkeiten
„cards Karten cartes“ erscheint zwölfmal im Jahr, viermal als Fachmagazin, achtmal als Informationsbrief. „cards Karten cartes“ kann einzeln oder im Verbundabonnement mit „bank und markt“ bezogen werden.

⇒ zum Abonnement

Verlagsprogramm 2016/2017

Veranstaltungs-Tipp

Die 64. Kreditpolitische Tagung der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen" findet am 9. November 2018 in Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Die Ergebnisse des Symposiums 2017 sind hier zusammengefasst und bieten einen Überblick über aktuelle Themen von Bankern und Bankenaufsehern.



X