17,90 Eur
25,90 CHF UVP
18,40 Eur[A]

Banken und Stiftungen

Recht - Steuern - Organisation
Reihe: 
Taschenbücher für GELD, BANK, BÖRSE
Umfang: 
104 Seiten
ISBN: 
978-3-8314-1228-0
Erschienen: 
September 2007
Einband: 
flexibel (Paperback)

Stiftungen liegen voll im Trend unserer Zeit - noch nie sind in Deutschland so viele gegründet worden wie in den vergangenen Jahren. Und es werden immer mehr: Rund 30 % aller Deutschen können sich mittlerweile vorstellen, eine eigene Stiftung zu gründen oder sich an der Gründung zu beteiligen. Es sind nicht nur Privatpersonen, die verstärkt Vermögenswerte in gemeinnützige Stiftungen einbringen, sondern auch Unternehmen wie beispielsweise Banken. Gerade den Banken kommt eine besondere "Doppelrolle" zu: einerseits als Gründer eigener Stiftungen und andererseits als Vermögensverwalter und -berater von Kundenstiftungen.

Um diese Entwicklung zu unterstützen hat der Gesetzgeber im Sommer 2007 die steuerlichen Rahmenbedingungen für Stiftungen und Stifter durch das Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements deutlich verbessert. Die beschlossenen Änderungen treten dabei rückwirkend zum 1. Januar 2007 in Kraft. Damit ergibt sich auch für bereits bestehende Stiftungen eine neue Situation.

Was leistet eine Stiftung? Was müssen Stifter, Vorstand und deren Berater wissen? Welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte gilt es zu beachten? Welche finanziellen Auswirkungen wird das neue Gesetz haben? All diese und weitere Fragen rund um das Thema Stiftungen beantwortet das gerade neu erschienene Taschenbuch „Banken & Stiftungen" in klarer, präziser Form für jeden Interessenten – ob Stifter, Stiftungsvorstand oder Bankberater.

Autoren: Die Autoren sind als Rechtsanwälte und Steuerberater in einer großen Bonner Kanzlei tätig.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Warenkorb

Zeige Ihren Warenkorb.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X