17,90 Eur
25,90 CHF UVP
18,40 Eur[A]

Die Eskalation der Finanz- zur Wirtschaftskrise

Herausgeber: 
Bernhard Nietert
Reihe: 
Taschenbücher für GELD, BANK, BÖRSE
Umfang: 
136 Seiten
ISBN: 
978-3-8314-1233-4
Erschienen: 
Januar 2011
Einband: 
flexibel (Paperback)

Die Finanz- und Wirtschaftskrise steht seit Mitte 2007 im Blickpunkt der Öffentlichkeit. An der Brisanz des Themas, das nationale und internationale Interessen gleichermaßen berührt, hat sich seither nichts geändert.  Zwar gibt es  mittlerweile eine Vielzahl von Büchern, die sich mit Ursachen und Auswirkungen der Krise auseinandersetzen, doch dieses Buch geht inhaltlich darüber hinaus. Es diskutiert nämlich nicht nur die ABS-Transaktionen als „klassische Schuldige“, sondern auch oftmals übersehene, aber ebenso wichtige Aspekte wie die Rolle von Entscheidungsunterstützungssystemen, von makroökonomischen Modellen sowie Bilanzierungsregeln und Qualitätsanforderungen an Aufsichtsräte. Und es untersucht neben den Wegen in die Krise hinein auch die, die wieder herausführen -  also krisenbedingte Anpassungen der Fiskal-, Arbeitsmarkt- und Geldpolitik einschließlich potenzieller Exit-Strategien nach Ausklingen der Krise.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

Warenkorb

Zeige Ihren Warenkorb.

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X