Funktionsbewertung in der Finanzbranche - von der grauen Maus zum modernen Personalinstrument

Abbildung 1: Erfahrungen mit Funktionsbewertungssystemen - Einfachheit und Pragmatik als wichtigstes Kriterium für Institute (Angaben in Prozent)

Petra Knab-Hägele, Senior Partner, Carsten Roth, Senior Manager und Sarah Wessling, Senior Analyst, alle hkp group, Frankfurt am Main - Anders als in der Industrie registrieren die Autoren für die Funktionsbewertung in der Finanzbranche langezeit nur geringe Aufmerksamkeit. Ihrer Einschätzung nach war die Bewertung von Funktionen zum Zwecke des Vergleichs von Anforderungen und Vergütungen vielen Instituten schlicht nicht wichtig genug. Dass sich dieses Bild ändert, schließen sie nicht …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Senior Partnerin, hkp///group, Frankfurt am Main
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X