In diesem Heft

Hier finden Sie alle Inhalte der Ausgabe 15/2017 der Zeitschrift Immobilien & Finanzierung – auf einen Blick und Klick.

In dieser Ausgabe dreht sich alles um die Kommunalfinanzierung. Stephan Brand und Johannes Steinbrecher berichten über die aktuelle Haushaltslage und den anhaltend hohen Investitionsbedarf deutscher Kommunen. Wie die jüngst beschlossene Reform der Bund-Länder-Finanzbeziehung aus Sicht der Städte und Gemeinden zu beurteilen ist, erläutert Uwe Zimmermann. Die Einführung der Leverage Ratio droht den Zugang zum Kommunalkredit zu erschweren. Iris Bethge warnt, dass das Vorhaben nicht zulasten der Städte und Gemeinden gehen dürfe. Über die gewandelte Rolle der Förderbanken als Finanzierungspartner weiß Joachim Keck zu berichten. Basierend auf den Erfahrungen der Stadt Wuppertal erklärt Johannes Slawig, wie ein modernes Fördermittelmanagement ausgestaltet sein sollte. Kapitalmarktbasierte Finanzierungsquellen werden immer öfter von deutschen Kommunen in Anspruch genommen. Am Beispiel der Stadt Dortmund gewährt Heinz Hansmeier diesbezüglich Einblicke. Auch Florian Kirchmann und Jakob Fichtner beschäftigen sich mit alternativen Finanzierungsmitteln. Sie rechnen mit einem weiteren Wachstum des Segments. Melanie Kunzmann und Micaela Mihov klären über den Nutzen lebenszyklusorientierter Ansätze bei Infrastrukturprojekten auf. Und schließlich schildern Johannes Laub und Jamal El Mallouki, wie Bürger ihrer Kommune via Crowdfunding Geld zur Verfügung stellen können.

Leitartikel

Kein Investitionsweltmeister

Philipp Otto

Kommunalfinanzierung

Kommunale Investitionen - gute Rahmenbedingungen als Chance für strukturelle Verbesserungen nutzen

Stephan Brand und Johannes Steinbrecher, beide KfW Bankengruppe

Die Reform der Bund-Länder-Finanzbeziehungen und ihre Bedeutung für die Kommunen

Uwe Zimmermann, Deutscher Städte- und Gemeindebund

Die Auswirkung der Leverage Ratio auf die Finanzierung und Handlungsfähigkeit der Kommunen

Iris Bethge, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

Förderbanken - verlässliche und kreative Finanzierungspartner der Kommunen

Joachim Keck, Investitionsbank Schleswig-Holstein

Eine zentrale Instanz für das Fördermittelmanagement

Johannes Slawig, Stadt Wuppertal

Auf der Suche nach neuen Finanzquellen - der Kapitalmarktauftritt der Stadt Dortmund

Heinz Hansmeier, Stadt Dortmund

Alternative Finanzierungsinstrumente für Kommunen - Kapitalmarktfähigkeit gesichert?

Florian Kirchmann, IR.on AG, und Jakob Fichtner, IKB Deutsche Industriebank AG

Lebenszyklusorientierte Ansätze in der kommunalen Infrastrukturfinanzierung

Melanie Kunzmann und Micaela Mihov, beide PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH

Crowdfunding - Wie Bürger ihrer Kommune Geld leihen können

Johannes Laub und Jamal El Mallouki, beide CrowdDesk GmbH

Meldungen

Daten und Fakten zum kommunalen Finanzmanagement

Immobilien an Börse und Kapitalmarkt

Im Blickfeld

Zinskommentar

Rating kurz notiert

Neues vom Pfandbrief und Anleihemarkt

Marktnotizen

Personalien

Noch keine Bewertungen vorhanden

Verlagsprogramm 2016/2017

Buch-Tipp

Die Ergebnisse des Symposiums 2017 sind hier zusammengefasst und bieten einen Überblick über aktuelle Themen von Bankern und Bankenaufsehern.



X