MARKTFORSCHUNG

Werbebarometer Januar 2022: Imagewerbung und Werbung für Finanzanlagen wieder unter den Top 50

Werbeausgaben der Finanzdienstleister und Versicherer in Millionen Euro bank und markt-GrafikQuelle: Nielsen

Im Januar 2022 haben die 50 werbestärksten Branchen in Deutschland ihre Ausgaben für die Above-the-Line-Werbung gegenüber Dezember 2021 um ein Drittel reduziert. Auch die Etats für die Privatkundenwerbung der Finanzdienstleister fielen im Januar mit 31,556 Millionen Euro um 5,5 Prozent niedriger aus als im Dezember. Die Assekuranz dagegen hat ihren Werbedruck im Januar wieder erhöht und ihre Etats um 11,9 Millionen Euro oder 27,2 Prozent auf 55,64 Millionen Euro …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X