Paysafe übernimmt Openbucks

Paysafe hat  die Übernahme des US-amerikanischen Zahlungstechnologie-Unternehmens Openbucks bekanntgegeben. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.  Openbucks ist ein Zahlungs-Portal, das es Online-Händlern ermöglicht, Gutscheine als alternative Zahlungsform zu Kreditkarten zu akzeptieren, was besonders bei Betreibern von Online-Gaming und eSport-Angeboten beliebt ist.  Für Paysafe ist diese jüngste Investition Teil der Strategie, das Angebot alternativer Barzahlungsformen in den USA weiter auszubauen.

Openbucks wurde 2011 gegründet und ermöglicht es; mit einem Gutschein online zu bezahlen.  In Zusammenarbeit mit großen landesweiten Händlern zusammen (etwa CVS, der die größte Drogeriekette der USA betreibt, und Dollar General, ein beliebter Convenience-Store in 46 Bundesstaaten)  können an 25 000 Verkaufsstellen Gutscheine erworben werden, die dann bei den teilnehmenden Online-Händlern eingelöst werden können.  Viele der aktuellen Partner sind im Online Gaming- und E-Sport-Bereich in den USA tätig.

Als Teil der Vereinbarung wird das Openbucks-Team zu Paysafe wechseln und Teil des globalen E-Cash-Bereiches des Unternehmens unter der Leitung von Udo Müller werden.  Der Gründer von Openbucks, Marc Rochman, wird Müller und dem Team auch weiterhin als strategischer Berater zur Seite stehen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Bankkarten-Forum am 9. September 2020 leider nicht stattfinden können.

Wir werden Sie an dieser Stelle zu gegebener Zeit über die nächste Veranstaltung informieren.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X