DIGITALWÄHRUNGEN

Warum wir digitales Geld haben sollten

Dr. Wolfram Seidemann, Foto: Giesecke & Devrient

Die Zeit ist reif für den digitalen Euro, meint Dr. Wolfram Seidemann. Denn weder der zunehmend bargeldlose Zahlungsverkehr noch Krypto-Assets oder Stablecoins wie Diem erfüllen alle Anforderungen an digitales Geld - von der staatlichen Legitimation und Stabilität über Kostenfreiheit bis hin zur Anonymität sowie der Kostenfreiheit beim Gebrauch. Das Bargeld braucht deshalb eine digitale Entsprechung - auch mit Blick auf die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Vorsitzender der Geschäftsführung, G+D Currency Technology GmbH, München
cards Karten cartes

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X