KUNDENBINDUNG

Payment im Kontext eines Loyalty-Anbieters

Michael Bregulla, Foto: Ingenico Marketing Solutions

Die Verknüpfung von Kundenbindungsprogrammen und dem Bezahlen ist keine neue Idee, erinnert Michael Bregulla. Zunächst war es die Kundenkarte mit Bezahlfunktion. Dann folgten Multi-Partner-Programme und jetzt die Apps. So wird nicht nur ein "Gesamtprozess" aus Loyalty und Bezahlen an der Kasse möglich, sondern auch das Bezahlen ohne Kasse, das im Hintergrund abläuft. Das kann auch zum Vorteil im Wettbewerb mit den Bigtechs werden - denn so landen keine …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Leiter des Bereiches Client Development
Ingenico Marketing Solutions (IMS) GmbH, Hamburg
cards Karten cartes

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X