PAYMENT-DIENSTLEISTER

Die Revolution beim Bezahlen beginnt mit dem Smartphone

Eugenio Tornaghi, Foto: SIA

Die Bildung eines Marktes für Soft-PoS-Lösungen hat definitiv begonnen. Noch im zweiten Quartal dieses Jahres will Sia auf internationaler Ebene ein Pilotprojekt mit einem Soft-PoS-Terminal starten, das auch PIN-basierte Transaktionen verarbeiten kann. In einem Umfeld, in dem sich das Bezahlverhalten vom Bargeld wegbewegt, so Eugenio Tornaghi, wird Soft-PoS für Händler und Dienstleister zum Schlüssel für mehr Geschäft und Kundenzufriedenheit. Red.

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Marketing & Sales Director, SIA S.p.A., Mailand
cards Karten cartes

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X