Was geht, was bleibt, was kommt? - Perspektiven für den deutschen Bankensektor

Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Foto: Bert Bostelmann

Bei allen Klagen aus der Finanzwirtschaft über die Belastungen der vor mehr als einem Jahrzehnt eingeleiteten Verschärfung der Bankenregulierung ruft der Autor in Erinnerung, was alles schon geschafft ist. Zu den wichtigsten Errungenschaften der vergangenen Jahre zählt er die anstehende Verabschiedung des Bankenpaketes und die Einigung über die Umsetzung des Proportionalitätsgedankens. Auf dieser Grundlage wirft er einen Blick in die Zukunft und registriert für …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X