Bundesgerichtshof

Formularmäßige Gebühren für Bauspardarlehen unwirksam

Bundesgerichtshof

Wieder einmal hat der BGH mit harter Hand gegen die Kreditwirtschaft "zugeschlagen": Dieses Mal waren die Bausparkassen das Ziel, also eine Institutsgruppe, die schon durch die EZB-Zinspolitik unter erheblichen Rentabilitätsdruck geraten ist. Er könnte sich nun weiter verstärken. Da die Justiz bekanntlich "ohne Ansehen der Person" entscheidet, konnte die Branche nicht darauf hoffen, dass der BGH wegen ihrer erwartbaren Folgeprobleme seine juristischen Ma …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X