GELDANLAGE

Nutzungsbereitschaft von Robo Advisory im Privatanlagesegment

Prof. Dr. Rosemarie Koch, Foto: Studioline Photography

Ob Privatanleger digitale Vermögensverwalter zu nutzen bereit sind, ist in erster Linie eine Frage des Bildungsabschlusses, haben die Autoren in einer empirischen Studie ermittelt. Anders als vielleicht vermutet, kommt das Alter - je jünger, desto Robo-affiner - erst an zweiter Stelle. Und die Selbsteinschätzung der Anleger hinsichtlich ihrer Wertpapiererfahrung hat den geringsten Einfluss. Für die Anbieter digitaler Vermögensverwaltung leitet sich daraus ab: Das gr …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Volkswirtschaftslehre, Statistik und quantitative Methoden, Hochschule Bremen
bank und markt
Hochschule Bremen
bank und markt
Folgen Sie uns auf  

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X