Erstes digitales Terminal ohne PIN-Pad mit Pilotzulassung der DK

Quelle: EURO Kartensysteme

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat zum ersten Mal die Pilotierung eines Digitalen Terminals-ohne-PIN-Pad (Digitales TOPP) zugelassen. Die Sicherheitsbegutachtung und der Funktionstest der Bezahlterminal-App CCV PhonePOS wurden erfolgreich durchlaufen. Damit sind ab sofort kontaktlose Zahlungen mit Girocard möglich. Die Bezahlterminal-App PhonePOS hat die Sicherheitsbegutachtung und den Funktionstest der Deutschen Kreditwirtschaft gemäß „Digitales Terminal-ohne-PIN-Pad“ (Digital TOPP) bestanden und ist damit vorbereitet, die kontaktlose Girocard zu verarbeiten. Die CCV GmbH und das Münchner Fintech Rubean AG haben damit an ihre Zusammenarbeit angeknüpft: Die Unternehmen entwickelten gemeinsam die App „PhonePOS“, die erfolgreich in den Markt eingeführt wurde.

Die PhonePOS App integriert das Händler-Bezahlterminal auf Android-Smartpones und Tablets. Durch das Tappen der kontaktlosfähigen Bezahlkarte an der Rückseite des Geräts erfolgt der Lesevorgang. Zahlungen mit Kreditkarte sind bereits seit Februar 2020 für Piloteinsätze durch Mastercard und VISA freigegeben. Mit dem „digitalen TOPP-Terminal“ sollen insbesondere kleinere und mobile Händler für die Akzeptanz von Kartenzahlungen gewonnen werden, die aus Kosten- oder Platzgründen bisher die Anschaffung eines separaten Kartenterminals scheuten.

Eine Pilotzulassung für Mastercard hatte die gemeinsam entwickelte und zum Patent angemeldete Lösung von Rubean und CCV bereits im Dezember 2019 erhalten.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X