Handel

Interchange- Regulierung: Gleiche Regeln für alle Zahlverfahren

Ulrich Binnebößel, Referat Zahlungsverkehr, Handelsverband Deutschland e.V. (HDE), Berlin

Quelle: HDE

Die Interchange-Regulierung hat aus Sicht des Handels durchaus Erfolge gezeigt - sichtbar nicht zuletzt an der stark gestiegenen Kreditkartenakzeptanz. Für die anstehende Evaluation der entsprechenden Verordnung meldet der Handel dennoch Wünsche an: Statt der Unterscheidung zwischen Debit- und Kreditkarten soll der Interchange-Deckel bei einheitlich maximal 0,2 Prozent liegen. Außerdem sollen Scheme Fees, Firmenkarten und Drei-Parteien-Systeme in die Regulierung einbezogen …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

cards Karten cartes
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X