Vermögenssicherung in schwierigen Zeiten: An Sachwerten führt kein Weg vorbei!

Armin Sabeur, Foto: Optinova

Mit der Corona-Pandemie sind die Schuldenstände vieler Staaten auf ein völlig neues Niveau angestiegen, und bei einigen Ländern rücke das Ende der Schuldentragfähigkeit bedenklich nahe. Gleichzeitig dürfte den großen Zentralbanken selbst bei anziehender Inflation der Weg zurück zu einer strafferen Geldpolitik auf Jahre hinweg verbaut sein. Diese beiden Entwicklungen beschleunigen laut Sabeur den Verfall nominaler Vermögenswerte. Ein historischer …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

CFA, Vorstand und Portfoliomanager, OPTINOVA, Königstein
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X