Deutsche Bank plant für 2021 Marktstart bei Marktplatzmodellen und SoftPoS

Quelle: Pixabay

Die Deutsche Bank und Mastercard bauen ihre Partnerschaft aus und wollen gemeinsam Innovationen im digitalen Zahlungsverkehr für Unternehmenskunden entwickeln. Dabei geht es zum einen um digitale Marktplätze, auf denen Unternehmen ihre Produkte direkt an die Verbraucher bringen können, und für die sie nicht nur einen effizienten, mobilen und digitalen Zahlungsverkehr brauchen, sondern auch eine nahtlose Integration von Zahlungsströmen in ihr Finanz- und Rechnungswesen. Hier plant die Deutsche Bank noch für 2021 den Go-live bestehender Pilotprojekte im Bereich globaler Marktplatzmodelle. Im Issuing-Bereich ist der weitere Ausbau von digitalen White-Label-Lösungen im Bereich B2B2C geplant. Als weiteren Meilenstein kündigt die Bank für das vierte Quartal 2021 den Deutschland-Start im Bereich SoftPoS an, um mobile Endgeräte zum Akzeptanzterminal zu machen.

Mehr Details dazu finden Sie in den Karten-News März 2021.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

Veranstaltungs-Tipp

Exklusive Einladung, erstklassige Referenten - Perspektiven und Trends für das Banking, kostenlose Teilnahme!
Online-Veranstaltung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X