Factoring: Trotz oder mit Corona starkes Wachstum 2021

Michael Menke, Sprecher des Vorstandes, Deutscher Factoring-Verband e.V., Berlin, Foto: DFV

Die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes stiegen im Jahr 2021 um 10,8 Prozent auf 309,4 Milliarden Euro an. Ein unerwartet positives Ergebnis im zweiten Pandemiejahr, in dem es der deutschen Wirtschaft besser ging als im Jahr zuvor. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um rund 2,7 Prozent. Factoring konnte sich darauf bezogen sogar viermal so stark entwickeln, weshalb auch die Factoring-Quote (Verhältnis zwischen angekauftem Factoring-Forderungsvolumen und dem …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X