IMMOBILIEN UND STEUERN

WOHNEIGENTUMSBILDUNG ALS SOZIALER AUFTRAG - POSITIONEN DER DEUTSCHEN BAUSPARKASSEN ZUR BUNDESTAGSWAHL 2021

Christian König, Foto: VdPB

In gut neun Monaten wird ein neuer Bundestag gewählt. Die Parteien haben damit begonnen, sich in Position zu bringen. Die deutschen Bausparkassen begleiten diesen Prozess und melden sich mit ihren Anliegen zu Wort. In ihrem Fokus steht traditionell die Wohneigentumsbildung. Wie die beiden Autoren deutlich machen, geht es hier aber nicht nur darum, Menschen zu helfen, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Es gehe auch um Entlastung angespannter Mietwohnungsmärkte, Altersvorsorge …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

LBS-Verbandsdirektor
Immobilien & Finanzierung
Geschäftsführender Direktor
Europäische Bausparkassenvereinigung, Brüssel
Immobilien & Finanzierung

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X