KMU-Kredite: Privilegierung der Eigenkapitalanforderungen als notwendiges Instrument?

Stefan Best Foto: S. Best

Bankenvertreter und Europäische Kommission vertreten den Autoren zufolge die Meinung, dass erhöhte Eigenkapitalanforderungen zur Unterlegung von Bankkrediten an kleine und mittlere Unternehmen eine Verteuerung dieser Kredite verursachen, was zu einer untragbaren finanziellen Belastung der KMU und somit zu einem verlangsamten Wirtschaftswachstum führen würden. Sie gehen daher der Frage nach, ob eine solche Begünstigung wirklich notwendig ist. Zu diesem Zweck …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X