RECHT

Betrugsrisiken im Leasing-Geschäft

Zivilrechtliche Aspekte

Dr. Eberhard Norden, Foto: Kleiner RA

Der Autor hat für Leasing-Gesellschaften beziehungsweise refinanzierende Institute mehrfach Regressprozesse geführt, in denen es um betrügerische Praktiken ging - unter anderem im vor Wirecard als "größtes deutsches Wirtschaftsverbrechen" bekannten Flowtex-Fall. Seine Expertise lässt er in einem Beitrag über Betrugsrisiken im Leasing-Geschäft einfließen. Konkret geht es um zivilrechtliche Aspekte, die in diesem Zusammenhang eine Rolle …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Rechtsanwalt und Of Counsel bei Kleiner Rechtsanwälte mit Büros in Stuttgart, Mannheim und Düsseldorf
Finanzierung Leasing Factoring

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X