LEASING

Sale-and-lease-back als Option in der Unternehmenssanierung

Wie Teile des Anlagevermögens in Liquidität gewandelt werden können

Thomas Vinnen, Foto: Nord Leasing

Unternehmen in Insolvenz müssen ihre finanzielle Handlungsfähigkeit erhalten oder wiedererlangen. Während in Krisenzeiten Banken zusätzliche Sicherheiten für eine Kreditausweitung verlangen, kommt es beim Sale-and-lease-back auf den Zeitwert der vorhandenen Maschinen und maschinellen Anlagen an. Der Unternehmer erhält vergleichsweise schnell Liquidität und kann zugleich seinen Maschinenpark uneingeschränkt weiternutzen. Der Beitrag beschreibt, was …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Finanzierung Leasing Factoring

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X