Börse Berlin: Konstituierende Börsenratssitzung

Der aus 16 Mitgliedern bestehende Börsenrat der Börse Berlin hat am heutigen Freitag im Rahmen einer Telefonkonferenz seine Arbeit aufgenommen. Dem Gremium gehören Vertreter der an der Börse zugelassenen Kreditinstitute,  Finanzdienstleister, Skontroführer und der Anlegerschaft an.

Der Börsenrat ist das Organ deutscher Börsen, das die Regularien für die Börse erlässt und die Geschäftsführung der Börse bestellt und überwacht. Seine Mitglieder werden für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt. Wahlberechtigt sind alle Handelsteilnehmer und Emittenten. Der langjährige Vorsitzende Prof. Dr. Jörg Franke (Tradegate Wertpapierhandelsbank) wurde dabei bestätigt für eine neue Amtsperiode, die bis 2022 dauert. Stellvertreter ist Sascha Rinno von der ICF Bank.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X