CoCos - besondere Anleihen mit besonders hohen Renditen

Michael Hünseler, Foto: Assenagon

Contingent-Convertible-Anleihen (CoCo-An leihen) sind ein Finanzierungsinstrument für Banken, das in der Finanzkrise entwickelt wurde. Mittlerweile ist diese Anleihenform mit einem Marktvolumen von 275 Milliarden Euro etabliert. CoCos sollen im Stressfall die Kapitalsituation des Emittenten verbessern. Nun werde diese Produktkategorie einem ersten echten Stresstest unterzogen. Allerdings werden CoCos in der Regel erst bei Kernkapitalquoten zwischen 5,125 und 7 Prozent umgewandelt oder …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Head of Credit Portfolio Management, Assenagon, München
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X