Factoring-Volumen der Bibby Financial Services wächst um 31 Prozent

Andreas Dehlzeit
Quelle: Bibby Financial Services

Bibby Financial Services GmbH (BFS), einer der weltweit größten bankenunabhängigen Anbieter von internationalen Factoring-Lösungen und damit verbundenen Dienstleistungen, blickt 2018 auf ein wachstumsstarkes Jahr zurück. Das Unternehmen konnte  das angekaufte Forderungsvolumen um 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern und damit zum vierten Mal in Folge um mindestens 30 Prozent wachsen. Auch der Ertrag konnte um über 20 Prozent zulegen. Der Grund für das Wachstum ist der kontinuierlich steigende Bedarf, insbesondere bei den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), auf die Bibby Financial Services in Deutschland einen klaren Schwerpunkt setzt.

„Trotz robuster Konjunktur sehen sich deutsche KMU oft mit Zahlungsausfällen konfrontiert. Die Freisetzung von Liquidität verbessert nicht nur ihre Eigenkapitalsituation und Bonität, sondern verschafft ihnen auch die notwendige Flexibilität und Sicherheit. Deshalb erwarten wir auch für 2019 weiterhin eine positive Marktentwicklung“, sagt Andreas Dehlzeit, Geschäftsführer Markt der Bibby Financial Services GmbH.

Das Wachstum resultiert in hohem Maße dem starken Exportgeschäft. Der Factoring-Anbieter setzte 2018 seine Internationalisierung mit neuen Gesellschaften in Belgien und Malaysia fort. „Gerade für den exportorientierten deutschen Mittelstand spielt ein internationales Finanzierungsnetzwerk eine herausragende Rolle“, weiß Marko Dupor, Geschäftsführer Marktfolge. „Indem wir dieses kontinuierlich ausbauen und vertiefen, können wir deutsche Kunden im Ausland optimal vertreten und somit einen großen Beitrag zu ihrem weltweiten Unternehmenserfolg leisten. Flexibilität, auch im grenzüberschreitenden Geschäft über alle Märkte hinweg, ist eine unserer Stärken.“

Die Gruppe Bibby Financial Services ist mit 44 Niederlassungen in 14 Ländern Asiens, Europas und Nordamerikas vertreten. Auch in Deutschland, wo das Unternehmen 2018 sein zehnjähriges Bestehen gefeiert hat, gilt es bei den KMU inzwischen als etablierter Marktteilnehmer für bankenunabhängige Factoring-Lösungen. Seit Juni ist BFS mit einer neuen Vertriebsniederlassung in Hamburg engagiert. Nach Düsseldorf und Wiesbaden ist das der dritte Standort. Die Zahl der Mitarbeiter im deutschen Markt stieg auf 46 Mitarbeiter.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X