FACTORING

Covid-19-Pandemie trifft Factoring-Institute

Zivilrechtliche Herausforderungen

Wolf Stumpf, Foto: Noerr LLP

Die Corona-Krise trifft auch die Factoring-Branche. Die Autoren widmen sich den daraus resultierenden zivilrechtlichen Herausforderungen für Factoring-Institute. Dabei gilt es unter anderem zu klären, wer das Insolvenzrisiko des Leistungserbringers trägt, ob die Pandemie im Sinne der höheren Gewalt ausgelegt werden kann, inwieweit die Warenkreditversicherung greift, was die Covid-19-Sondergesetzgebung mit sich bringt und ob Factoring als eine Finanzierungsform über …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Rechtsanwältin und Senior Associate in der internationalen Sozietät Noerr LLP, Frankfurt am Main.
Finanzierung Leasing Factoring
Anwalt und Partner der internationalen Sozietät Noerr LLP, Frankfurt am Main
Finanzierung Leasing Factoring

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X