REGULIERUNG

PSD2: Open Banking braucht Sicherheit

Interview mit Daniel Heck

Daniel Heck, Vice President Marketing, Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Foto: Rohde & Schwarz Cybersecurity

Durch Umsetzung der EU-Richtlinie Payment Services Directive 2 (PSD2) müssen Banken auf Wunsch des Kunden externen Finanzdienstleistern Zugriff auf seine Daten geben. So fordert es die PSD2, deren zweite Stufe am 14. September 2019 in Kraft getreten ist. Durch dieses "Open Banking" sollen Wettbewerb und Service beim Onlinebanking erhöht werden. Die neue Schnittstelle bietet aber auch einen neuen Angriffspunkt für Hacker, sagt Daniel Heck von Rohde & Schwarz …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X