Aufsätze

Banken und Ethik

Die moralische Kritik an Banken ist nicht neu. Die Wurzeln dieser Vorbehalte reichen weit zurück. So haben die ablehnende Haltung des Aristoteles gegenüber dem zinsmäßigen Geldverleih, das kanonische Zinsverbot von 789 und Luthers Schrift über "Kauffshandlung und Wucher" aus dem Jahre 15241) die Aversion gegenüber jeglicher Art von Geldgeschäften bis hin in die Neuzeit genährt. Auch im islamischen Recht gibt es ein Verbot, Zinsen zu erheben. Das hat dazu geführt, dass sich ein eigenes …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X