Aufsätze

Mitgliederzweckgeschäfte: kein gesetzlich verordneter Ballast, sondern einzigartiger Unternehmenszweck

In der gegenwärtigen Finanzmarktkrise erfährt die besondere Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft wettbewerbspolitisch eine Renaissance. Zahlreiche Einlagen fließen von einstigen Preisführern, wie Direkt- und Großbanken, zu den privaten Genossenschaftsbanken und den öf-fentlich-rechtlichen Sparkassen, die von den Menschen offenbar als "sicher" wahrgenommen werden. Vor allem die Genos enschaftsbanken scheinen qua Geschäftsmodell den übrigen, jedoch kapitalgesellschaftsrechtlich …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Bücher
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Bücher

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X