LBBW Asset Management: Neues Mitglied in der Geschäftsführung

 Dr. Bernhard Scherer
Quelle: Bankhaus Lampe

Wie die Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg mitteilt, wird Dr. Bernhard Scherer spätestens zum 1. Oktober 2021 neues Mitglied der Geschäftsführung der LBBW Asset Management. Scherer übernehme dort die Funktion des Chief Investment Officers (CIO) und soll für die Bereiche Portfoliomanagement und Portfolio Analytics zuständig sein. Gleichzeitig soll Scherer Mitglied im Executive Committee der LBBW Asset und Wealth Management werden.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Dr. Scherer einen ausgewiesenen Experten für die Position des CIO der LBBW Asset Management gewinnen konnten. Durch seine langjährige Arbeit in führenden Positionen bei anderen Banken, Investmentgesellschaften und internationalen Fondsboutiquen sowie durch seine vielfältigen Lehrtätigkeiten ist er ein profunder Kenner des Anlagegeschäfts und damit prädestiniert für diese Aufgabe“, sagt Dr. Christian Ricken, Vorsitzender des Aufsichtsrats der LBBW Asset Management.

Uwe Adamla, Vorsitzender der Geschäftsführung der LBBW Asset Management, ergänzt: „Mit Herrn Dr. Scherer komplettieren wir wieder unsere Geschäftsführungsriege. Ich wünsche ihm einen guten Start und freue mich, zusammen mit ihm die LBBW Asset Management fortzuentwickeln und weiterhin nachhaltig passende Investmentlösungen für unsere Kunden zu schaffen.“

Scherer wechselt vom Bankhaus Lampe zur LBBW. Dort war er in den vergangenen fünf Jahren in verschiedenen Managementpositionen tätig, zuletzt als Geschäftsführer des Bankhaus Lampe Asset Managements in Düsseldorf.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X