Metzler Asset Management gründet Sustainable Investment Office

Bankhaus Metzler Frankfurt
Quelle: Bankhaus Metzler

Die Metzler Asset Management GmbH will mit der Bündelung ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten in einem Sustainable Investment Office ihre ESG-Kompetenz ausbauen. Für die Leitung der neugeschaffenen Einheit konnte die Schwestergesellschaft der Frankfurter Privatbank Metzler Jan Rabe (ehemals Deutsche Bank) und Daniel Sailer (früher MSCI) gewinnen. Beide sind künftig dafür verantwortlich, die ESG-Strategie umzusetzen und weiterzuentwickeln, und berichten direkt an die Geschäftsführung der Metzler Asset Management GmbH. Metzler Asset Management will diese Aktivitäten als Reaktion auf die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeitskriterien in den Investmentprozessen verstanden wissen. Die neuen ESG-Experten sollen die Kunden nicht zuletzt dabei unterstützen, ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und das ESG-Reporting von Metzler Asset Management weiter auszubauen. ESG-Auswertungen können nach Angaben der Gesellschaft  künftig sowohl für Master-Fonds und deren Subsegmente als auch für einzelne Spezial- und Publikumsfonds ohne Zusatzkosten bereitgestellt werden. Zudem soll das Berichtswesen vor allem in Bezug auf Klimarisiken ergänzt und um Sustainable-Impact-Analysen erweitert werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X